DIY: Super einfache und schöne Lesezeichen

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich lese in den letzten Monaten des Jahres deutlich mehr als zum Beispiel im Sommer. Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als sich in seinen Sessel zu kuscheln, dabei die selbst gestrickte Decke der Oma um die Füße geschlungen, einen heißen Kakao auf dem Beistelltisch und ein richtig gutes Buch in den Händen, oder? Wenn es euch auch so geht, dann habe ich heute 2 einfach DIY's für euch, damit eure Bücher auch optisch etwas hermachen. Dieses DIY ist zusammen mit dem Teensmag entstanden, eine weiter Idee findet ihr hier.


Die meisten Sachen habt ihr bestimmt schon zu Hause, also könnt ihr gleich loslegen. Für das erste Lesezeichen braucht ihr einen Briefumschlag, eine Schere und Stift. Einfach, oder? Überlegt euch ein Design und skizziert es auf dem Briefumschlag. Wenn es euch so gefällt könnt ihr anfangen es aus zu malen. Schneidet das Lesezeichen aus und achtet darauf, die Rückseite gerade zu schneiden, so lässt sich das Lesezeichen einfacher und schneller an der Buchseite anbringen - fertig!




Die zweite Variante mag ich besonders gerne, da man das Lesezeichen auch super für Kalender, als Markierung oder Trenner benutzen kann. Ihr braucht dafür nur euer liebstes Washitape, eine Schere und Büroklammern. Ich habe goldene verwendet, das fand ich besonders schön. Nehmt die Büroklammer und biegt sie am Ende auf. Schneidet auch ein Stück Washitape zurecht und klebt es um das aufgebogene Ende der Büroklammer. Klebt das Tape zusammen und schneidet eine kleine Spitze hinein, sodass es aussieht wie eine kleine Fahne - fertig! 






Ist euer Leseverhalten abhängig von der Jahreszeit? Welche Bücher lest ihr momentan und was ist euer liebstes Genre?

Kommentare:

  1. Das schaut wirklich so süß aus! :)
    Bei schlechtem Wetter ist lesen so mit das beste was man tun kann. Werde ich definitiv mal nachmachen! :)

    Liebe Grüße,
    Alina von Cup of dreams

    AntwortenLöschen
  2. super schön, tolle, einfach ideen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für eine schöne Idee! Vorhaben für den Dezember: Mehr selber machen :) <3

    AntwortenLöschen
  4. Hübsche Idee und so einfach... hab hier noch bunte Briefumschläge liegen, geht ja auch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich mag einfache DIY's am liebsten. :) Viel Spaß.

      Löschen
  5. Sehr süße Ideen! Von der dem Lesezeichen aus der Büroklammer hätte ich gerne noch ein Bild gesehen (:
    Mir ist auch aufgefallen, dass ich zurzeit mehr lese und auch Hörbücher höre. Endlich ist die Zeit dafür wieder gekommen (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaute mir gerade den Blogpost an und dachte mir da fehlt doch was. Dann hab ich dein Kommentar gelesen und ich hab doch glatt vergessen die Bilder zu zeigen. Hab ich jetzt nachgeholt. Du kannst aber auch alle Bilder und Anleitungen in der Verlinkung finden, hab ich ja dazu geschrieben. ;)

      LG Lary

      Löschen
  6. Das sind ja zwei süße Lesezeichenideen :)
    Mal schauen, ob ich auch mal sowas ähnliches nachbastle und eventuell auch verschenke :)
    <3

    AntwortenLöschen
  7. sooo eine süße idee! :)

    Liebste Grüße moni_♥

    monis-paradise ♥

    AntwortenLöschen
  8. achnein was für eine süsse Idee! Da macht es ja jedesmal Spass, wenn mann wieder sein Buch aufschlägt!

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal eine tolle Idee! Die sehen auch wirklich sehr schön aus.
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee :) Werde ich gleich nachmachen!

    Woher hast du die Kullis auf den Bildern?

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee! Schnapp dir dann wohl gleich mal meine Bastelsachen und heute Abend ein Buch:p Ich würde mich freuen, wenn du auf meinem Blog mal vorbei gucken würdest. Der letzte Post geht um ein Thema welches mir sehr nah liegt und über welches viel mehr geredet werden sollte.

    Liebe Grüße, Chrissy:)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)