DIY: Upcycling - Tetrapack als Blumenkasten


Etwas, dass sich sehr schnell ansammeln kann sind alte Verpackungen von Milch, Pflanzendrinks oder Säften. Der gute alte Tetrapack kann aber noch viel mehr, als nach dem Leeren einfach im Müll zu landen. Als ich plante unsere Terrasse auf zu hübschen , aber nicht so viel Geld ausgeben wollte, kam mir die Idee zum heutigen DIY. Der Tetrapack wurde kurzerhand zum Blumenkasten umfunktioniert. Sieht schick aus, geht super einfach und gibt dem Müll ein zweites Leben.


Was du brauchst:
Alte Tetrapacks
Sprühfarbe
Planzen, Blumen oder Gemüse
Hammer und Nagel
Blumenerde
Teppichmesser
eine kleine Schaufel



Als erstes muss der Tetrapack ein schönes Äußeres bekommen. Ich hatte noch goldene Sprühfarbe zu Hause und habe ihm ein güldenden Anstrich verpasst. Welche Farbe ihr wählt ist natürlich euch überlassen. Danach habe ich mit einer dicken Schraube (Nagel geht besser) und einem Hammer, Löcher in die Unterseite geschlagen, damit später das Wasser gut abfließen kann. 




Jetzt könnt ihr die Oberseite mit einem Teppichmesser ausschneiden. Danach muss der Tetrapack nur noch mit Erde gefüllt und bepflanzt werden. Und schon haben eure Pflanzen, Blumen, Früchte oder euer Gemüse ein neues zu Hause. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)